Meditation und Kekse

Es ist wieder soweit, an 2 Adventssonntagen gibt es wieder unser traditionelles meditatives Kekse-verdrücken mit Rahmenprogramm

Sonntag, 09.12.18 QiGong (Suzan)
Sonntag, 16.12.18 Yoga und Zen (Gwen)
wie immer von 15.00-17.00 Uhr, ihr braucht euch nicht anzumelden und es ist kostenlos, Keksspenden werden gerne entgegengenommen

Zwischenjahres-Special

Chidakasha - der innere Raum

27. - 29. Dezember 2018

Do, 27.12., 10.00-12.30h und 14.00-16.00h
Fr, 28,12., 10.00-12.30h und 14.00-16.00h
Sa, 29.12., 10.00-12.30h und 14.00-16.00h (Yin Yoga)

Yogasutra,2.46

shtira sukham asanam (die Körperhaltung ist stabil und angenehm)

shtira=stabil, su=angenehm glücklich mühelos, kha= Raum

Ohne Mühe im „glücklichen Raum“ stabil verweilen.

Wir wollen im diesjährigen Zwischenjahresretreat unseren inneren Raum genauer erforschen. Den mentalen und den Atem-Raum und wieviel Platz in unserem Körper ist und eventuelle Enge überwinden.

(MEERLE)

gesamter Workshop 200,- Euro

Einzeltag 80,- Euro


!!!!Ihr habt die Möglichkeit in den Pausen und am Ende des Tages für eine Fußmassage!!!!!

 Lust auf eine entspannende und ausgleichende Fußmassage ?!


Wann:            Beim Zwischenjahres-Special in der Mittagspause oder im Anschluß

Wo:                In den Räumen von Yoga im Hinterhaus
Wer:               Hiltrud Albers
                       Sozialpädagogin und Fußreflexzonenmasseurin
Kosten:           30 Minuten / 20,00 Euro
                       50 Minuten / 35,00 Euro


Winterpause

23.12.18 - 06.01.19

...sich retten heißt, sich in einem andauernden Zustand halten -egal, was sich ereignet- durch nichts zu             verändern kann

...sich retten heißt: sich selbst seines Glücks, seiner Ruhe, seiner Ausgeglichenheit versichern

(Michel Foucault)

ZEN MEDITATION

JEDEN MO, MI, FR MORGEN 7.00 - 8.00 UHR

„Zen zu studieren heißt sich selbst zu studieren, sich selbst zu studieren heißt sich selbst vergessen. Sich selbst zu vergessen bedeutet eins zu sein mit allen Existenzen.“ (Dogen Zenji)

(kostenlos)